Skip to main content

Dangast in Varel

Der Vareler Ortsteil Dangast (die Endung -gast kommt von Geest) liegt am Jadebusen südlich von Wilhelmshaven auf einem Geestrücken und bietet auf seinen Rundwanderwegen die einzigartige Kombination von Meer und Wald. Genießen Sie bei Einfahrt in das Dorf den freien Blick auf den Jadebusen, ohne das ein Deich diesen versperrt.

Der Jadebusen gehört zum UNESCO Weltkulturerbe Wattenmeer, hierüber informiert Sie das Nationalparkhaus am Ortseingang umfassend.

Freizeitaktivitäten & Kultur

Für die ganze Familie und zu allen Wetterlagen freut sich das DanGastQuellbad auf ihren Besuch. Dangast ist Kurort mit Heilquellenbetrieb, hier fördert das Jod-Sole-Wasser, das mit Nordseewasser verschnitten ist, die Verbesserung Ihrer Gesundheit.

Dangast hat eine künstlerische Vergangenheit. Maler und Bildhauer haben sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts hier niedergelassen, auf Ihren Rundwegen durch das Dorf lernen Sie diese künstlerische Vergangenheit in Form von Skulpturen und vielen Infotafeln kennen.

Geführte Wattwanderungen

Im Wechsel der Gezeiten ist es bei Ebbe hier am Jadebusen besonders schlickig, sodass Ihnen genau dann die besten Vorraussetzungen für eine geführte Wattwanderung geboten werden. Atmen Sie die erholsame Luft des milden Reizklima ein, während Sie die Tierwelt im Watt entdecken.

Zahlreiche weitere Freizeitaktivitäten finden Sie auf unseren separaten Unterseiten. Egal ob Sie im Sommer oder im Winter anreisen möchten, unsere Unterkünfte gelten immer als ideale Ausgangspunkte für einen erholsamen Urlaub.

 

Infos & Tourismus

Das mit 200 Jahren älteste Seebad an der Nordsee erfreut sich großer Beliebtheit bei seinen Urlaubs- und Tagesgästen. Dangast ist ein südlicher Punkt an der Nordsee und somit schnell erreichbar.

Kapitän Karl-Anton Tapken startet mit seinem Schiff "Etta von Dangast" zur Fahrt vom Sielhafen aus nach Wilhelmshaven, den Seehundbänken oder dem Leuchtturm Arngast. Der Rhabarberkuchen, der im Café am alten Kurhaus am Wochenende serviert wird, hat Kultstatus. Der Privatstrand ist für Hunde zugänglich.

Das im März 2015 neu entstandene Weltnaturerbeportal direkt am Quellbad ist gleichzeitig Tourist-Info. Lassen Sie sich über die mannigfaltigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in Friesland umfassend beraten.

Blick auf das Kurzentrum
Das Kurzentrum
Gastronomie des Kurhauses
Gastronomisch verwöhnen lassen
Blick nach Whaven
Die Flut kommt!
Rennweider Campingplatz
Großer Campingplatz an der Rennweide
Idyllischer Kurhaus-Außenbereich
Außenbereich vom alten Kurhaus
Café am alten Kurhaus
Kultstatus: Das Café am alten Kurhaus